Natur, Raum und Umwelt

Renaturierungen, Umweltverträglichkeitsberichte etc. Mit CSD setzen Sie Projekte im Einklang mit der Umwelt um. Mehr dazu

Steine und Erden

Kiesgruben und Kieswerke: Erfolgreich zur Bewilligung dank umfassendem Know-how in Umwelt- und Verfahrensfragen. Mehr dazu

Abfall und Altlasten

Deponien wie z.B. "La Pila" (Foto): CSD integriert Kompetenz mit Kreativität zur erfolgreichen Lösung von Abfall- und Altlastenfragen. Mehr dazu

Areale und Gebäude

Integrale Lösungen für die Neu- und Umnutzung von Quartieren und Überbauungen. (Im Bild: Überbauung Gütschhöhe). Mehr dazu

Strasse und Schiene

CSD erbringt Ingenieurleistungen im Einklang mit der Umwelt für erfolgreiche Verkehrsinfrastrukturprojekte, z.B. im Gotthard-Basistunnel. Mehr dazu

Energie

Flughafen Zürich Kloten | Energiekonzept Zone A, 2015 - 2016 Mehr dazu

Wasser

Naturnahe, gesunde und wirtschaftliche Lösungen für den ganzen Wasserkreislauf. (Bild: hydrogelogische Bohrung bei Vallorbe) Mehr dazu

Home

CSD, Umweltpionier unter den Ingenieurbüros, engagiert sich für wirtschaftliche Lösungen, die ein Plus für die Lebens- und Umweltqualität bringen.

Mehr über uns
  • News
  • Events
News
  • Überschwemmungen, Erdrutsche, Steinschlag: Naturgefahren müssen bei Bauprojekten berücksichtigt werden. Aus unserer Serie "Umweltaspekte beim Bauen"

    dangers naturelsMit dem fortschreitenden Klimawandel nimmt auch die Häufigkeit von wetterbedingten Naturkatastrophen zu. Die Abschätzung von Naturgefahren erlaubt es, geeignete Vorsorgemassnahmen an Gebäuden zu treffen. Je früher Gefährdungen durch Naturgefahren im Projekt berücksichtigt werden, umso geringer fallen die damit verbundenen Kosten aus. Lesen Sie dazu den Artikel aus unserer Serie.

    Weitere Artikel zu Umweltaspekten beim Bauen finden Sie auf unserer Website unter "Dokumentation und Broschüren".

    mehr dazu
  • Bauen im grossen Stil – der Neubau CSL Behring, Lengnau

    neubau csl behring lengnauDer internationale Biopharmakonzern CSL Behring investiert in Lengnau BE über CHF 400 Mio. in eine neue Produktionsstätte. Auf einer Fläche von rund 140‘000 m2 entsteht bis 2020 ein Gebäudekomplex für die Produktion von Medikamenten zur Behandlung der Bluterkrankheit (Hämophilie).

    Die CSD INGENIEURE AG begleitete das Projekt von den geologischen Voruntersuchungen bis hin zur Ausführung der Erdarbeiten und der Fundation. Aufgrund des inhomogenen, schlecht tragfähigen Baugrunds handelt es sich um eine anspruchsvolle Aufgabe. 

    Damit der Baugrund die Lasten des Gebäudes aufnehmen kann, wurden 2‘666 Verdrängungspfähle mit einer Gesamtlänge von über 32 km erstellt. Aufgrund der inhomogen verlaufenden Kiesschichten variiert die Länge der Pfähle zwischen 7 m und 25 m. 

    Um die sieben Meter tiefe Baugrube gegen den nur knapp unter Terrain liegenden Grundwasserspiegel zu schützen, wurden 17 m lange Spundbohlen über eine Länge von 841 m eingebracht. 

    Vor den Aushubarbeiten wurden die rund 90‘000 m3 Baugrund über 1‘100 Wellpointlanzen entwässert. Dazu waren weitere 10 km Bohrungen notwendig. 

    Während den Hochbauarbeiten hat CSD INGENIEURE AG die Wasserhaltung betreut. Dies beinhaltete die regelmässige Messung der Grundwasserspiegel in der Umgebung sowie die Überwachung des Wasserspiegels innerhalb der Baugrube. Dieser wurde durch Datenlogger aufgezeichnet, sodass der aktuelle Pegelstand jederzeit online abgerufen werden konnte.

    Trotz Komplexität und Grösse des Projekts hat die CSD INGENIEURE AG diese vielseitigen Aufgaben erfolgreich gemeistert, und so konnte vergangene Woche beim Aufrichtefest das Ende des Rohbaus gefeiert werden.

    Hier finden Sie das Projekt.

    mehr dazu
  • Störfallrisiken in der Nähe von gefährlichen Anlagen sind von Anfang an ins Bauprojekt einzubeziehen.

    opamBauprojekte in der Nähe von Verkehrswegen für Gefahrenguttransporte, Hochdruckgasleitungen, gewissen Industrien und Lagern, Kunsteisbahnen etc. müssen das Störfallrisiko in die Konzeption des Bauwerks einbeziehen. Lesen Sie dazu den Artikel aus unserer Serie.

    Weitere Artikel unserer Serie finden Sie auf unserer Website unter "Dokumentation und Broschüren". Nächste Woche veröffentlichen wir in unserer Serie einen Artikel über nicht ionisierende Strahlung, wie immer auch auf LinkedIn oder Facebook.

    mehr dazu
  • STANDORTE Schweiz
  • Europa
STANDORTE Schweiz
Europa

United States

US

© 2017 CSD

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)