CSD engagiert sich für die Organisation "Ingenieure Ohne Grenzen Schweiz" (IngOG+)

ingenieurs sans frontieres

2008 gegründet, will  die Organisation Engineers Without Borders Switzerland (IngOG+) Menschen in ihrem Vorhaben unterstützen, ihre Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern. Die Projekte sind langfristig angelegt, d.h. IngOG+ engagiert sich zusätzlich für die Sicherstellung der Instandhaltung, damit ein Schritt vorwärts nicht bald schon wieder ein Schritt zurück bedeutet.

Die Tätigkeitsbereiche von IngOG+ im In- und Ausland beinhalten die direkte Zusammenarbeit in technischen Fragen mit der lokalen Bevölkerung bei der Planung, Realisierung und Instandhaltung von Infrastrukturprojekten, sowie Wissenstransfer und Beratung anderer NGOs in ingenieurtechnischen Aufgaben.

Als Teil der internationalen Gemeinschaft von Ingenieure ohne Grenzen International (EWB-I), steht IngOG+ im Kontakt mit Kollegen in anderen Ländern, sowie mit anderen Partnerorganisationen in der Schweiz. 


Der Beitrag der CSD Ingenieure AG: Finanzielle und technische Unterstützung

CSD hilft der Organisation finanziell, ist aber auch bereit, ihr technisches Know-how für wichtige IngOG-Projekte zur Verfügung zu stellen. Eines der von CSD evaluierten Projekte ist die Einrichtung einer Trinkwasserversorgung für ein ganzes Dorf in Hugua Chini, Praguay. Das zweite Projekt ist ein Abfallmanagementprojekt in Bali, Indonesien.

Die Zusammenarbeit beginnt 2016 mit einem finanziellen Beitrag an IngOG, und im Jahr 2017 will sich CSD auch bei Projekten konkret mit technischer Unterstützung beteiligen. 

Mit diesem sozialen Engagement bietet die CSD Ingenieure AG und auch IngOG+ ein "Plus" für die Lebensqualität und für die Umwelt.

© 2017 CSD

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)