Ein klares Engagement für die Umwelt

CSD-Mitarbeitende im Zeichen von "Bike to Work"

Umweltschutz und Lebensqualität stehen bei all unseren Aufträgen und Projekten im Mittelpunkt. CSD-Spezialisten sorgen bei Studien, Beratungen und im Ingenieurwesen unter anderem dafür, dass

  • natürliche Ressourcen schonend genutzt werden (Raum, Wasser, Materialien, Luft…).
  • der Energiebedarf vermindert, die Energieeffizienz erhöht und mehr erneuerbare Energien genutzt werden.
  • weniger giftige Abfälle und verschmutzte Abwässer entstehen.

Im Alltag setzen sich über 600 Mitarbeitende gegen Umweltverschmutzung und für verantwortungsbewusstes Arbeiten ein. Interne und externe Audits gewährleisten eine regelmässige Kontrolle und ständige Verbesserung unserer Umweltpolitik. CSD verpflichtet sich,

  • die Umweltgesetzgebung einzuhalten und sich für einen gesetzlichen Umweltschutz einzusetzen.
  • ein Umweltmanagement-System zu erarbeiten, dieses umzusetzen und kontinuierlich zu verbessern.
  • beim Einkauf umweltschonende Materialen und Dienstleistungen vorzuziehen.

CSD war in den letzten Jahren immer an vorderster Front beim „Bike to Work“ dabei, einem nationalen Projekt zur Förderung des Langsamverkehrs.

Die CSD-Gruppe ist seit 2004 mit der verbindlichen Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Diese bildet die Grundlage für Aufbau, Einführung, Überwachung und Weiterentwicklung von Umweltmanagementsystemen. Ihr übergeordnetes Ziel ist es, den Umweltschutz und die Verhütung von Umweltbelastungen im Einklang mit wirtschaftlichen, sozialen und politischen Erfordernissen zu fördern.

© 2017 CSD

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)