Nachhaltig Bauen : Nachhaltiges Bauen (NHB)

Der Nachhaltigkeitsgedanke im Bauwesen basiert im Wesentlichen auf dem Abschlussbericht der Brundtland-Kommission, die 1992 eine nachhaltige Entwicklung formuliert hat, die ein Leben und Wirtschaften beschreibt, welches die Entwicklungsmöglichkeiten zukünftiger Generationen nicht beeinträchtigt. Auf der Basis der drei Nachhaltigkeits-Säulen „Ökologie“, „Ökonomie“ und „Soziales“ haben sich im Bauwesen seither Nachweis- und Bewertungsinstrumente etabliert, die eine Einschätzung der nachhaltigen Qualitäten von Gebäuden und Konzepten ermöglichen.

 

Das Konzept des nachhaltigen Bauens wird heute als wichtiger Mehrwert eines Gebäudes angesehen.

Schlüsselfragen für den Bauherrn : 

  • Welche Lösungen führen zu einem unterhaltsarmen, langlebigen Gebäude?
  • Welche Materialisierung schafft ein gesundes und angenehmes Innenraumklima?
  • Wie kann das Gebäude optimal in die Nachbarschaft eingefügt werden?

 

Beschreibung der Leistungen der CSD Ingenieure AG :

  • Unterstützung des Bauherrn und der Architekten bei der Festlegung und der Begleitung eines nachhaltigen Konzepts für jeden Neubau oder Umbau, von der Planung bis zur Ausführung, einschliesslich Inbetriebnahme und Kontrolle des Konzepts.
  • strategische Analysen und breite Palette an Ingenieurdienstleistungen (Energie, Bauphysik, Gebäudeakustik und -technik)
  • Vertretung und konzeptionelle Beratung von Bauherren
  • Beratung zu unterschiedlichen Zertifikaten für nachhaltige Gebäude, insbesondere Minergie®-ECO, LEED, SNBS (mitentwickelt von CSD), SméO, DGNB/SGNI und Gebäude und Standorte nach den Zielen der 2000 Watt-Gesellschaft

 

Zu beachten :

  • Nachhaltiges Bauen erfordert einen ganzheitlichen Ansatz und verbindet soziale, wirtschaftliche und ökologische Ziele.
  • Nachhaltigkeit endet nicht mit der Inbetriebnahme des Gebäudes, sondern betrifft den gesamten Lebenszyklus.
  • Nachhaltig optimierte Gebäudekonzepte ermöglichen eine gute Rentabilität im gesamten Lebenszyklus, d.h. auch bis zu einem späteren allfälligen Verkauf.
  • Oftmals amortisieren sich Mehrinvestitionen in nachhaltige Konzepte und Gebäude über den gesamten Betriebszeitraum.
  • Ein Ziel des nachhaltigen Bauens ist die optimale Verwendung der Ressourcen zur Schaffung eines gesunden und angenehmen Innenraumklimas.

 

 

Rechtsgrundlagen :

Empfehlung SIA 112.1, Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) Hochbau, SIA-Normen (SIA 181 Schallschutz, SIA 180 Komfort und Gesundheit, SIA 380.1 Energieverbrauch etc.), Hilfsmittel und Dokumentationen (z.B. eco-bau.ch / nnbs.ch)

 

Standpunkt des Experten : 

  • Nachhaltigkeitsziele stellen einen wesentlichen Gebäudemehrwert dar.
  • Vielfach bewähren sich nachhaltige Planungskonzepte besonders bei grossen Projekten.
  • CSD hat aktiv an der Entwicklung des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) mitgewirkt.

toolsFachliche Empfehlungen


Kauf, Verkauf :
Vorgängiges Audit zu den Aspekten des nachhaltigen Bauens (zum Beispiel SNBS) zur Abwägung unterschiedlicher Optionen.

 

Planung :
Integration der Aspekte des nachhaltigen Bauens von Projektbeginn an.

 

Projekt :
Unterstützen des Planungsteams; Beratung hinsichtlich Nachhaltigkeitsaspekten beim Bauen, im Betrieb und beim Rückbau.

 

Ausführung :
Sicherstellen einer Überwachung durch einen Experten für nachhaltiges Bauen mit einem Gesamtüberblick über das Projekt.

 

contact

  Kontakt : nachhaltigbauen@csd.ch

 

Für mehr Informationen über dieses Thema, gehen Sie nach "Nachhaltiges Bauen".

© 2017 CSD

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)