Den Baugrund im Griff behalten : Geotechnik, Bodenstabilität

Die Geotechnik befasst sich mit der Ermittlung der technischen Eigenschaften des Baugrundes. Sie umfasst vielfältige Einzeldisziplinen, wie die Grundbau- und Fundationstechnik, den Spezialtiefbau, die Boden- und Felsmechanik, den Tunnel- und Untertagbau sowie den Bergbau. Geotechnische Problem- und Fragestellungen treten insbesondere bei geologischen Analysen, Baugrunduntersuchungen und Labormessungen auf.

 

Die wirtschaftlichsten Aushublösungen bedürfen einer wissenschaftlichen Überwachung der Arbeiten.

Schlüsselfragen für den Bauherrn : 

  • Ist der Baugrund für das Bauvorhaben geeignet bzw. welche Massnahmen (z.B. Baugrubensicherung, Fundation) sind einzuplanen?
  • Können durch das Bauvorhaben Rutschungen oder Schäden an Nachbargebäuden ausgelöst werden und mit welchen Massnahmen lassen sich diese vermeiden?
  • Welche Gründungsart erfordert der bestehende Untergrund?
  • Mit welchen Kosten ist für die Bereitstellung der Baugrube und Fundation zu rechnen?

 

Beschreibung der Leistungen der CSD Ingenieure AG :

  • Geotechnische Gutachten (Baugrubensicherung, Fundationen, Hangstabilität, Bodenverbesserung, Hydrogeologie)
  • Feldaufnahmen, Bohrungen, Rammsondierungen, Inklinometermessungen, Setzungsmessungen, Messung der Ankerungsspannung
  • Plattendruckversuch (ME)
  • Messungen der Dichte und des Wassergehalts des Baugrunds
  • Laboranalysen von Böden, Fels und Beton
  • Berichte und Beratungen für die mit dem Bau beauftragten Architekten und Ingenieure

 

pin

Zu beachten :

  • Die meisten auf Baustellen auftretenden Probleme sind geotechnischer Natur.
  • Die Kosten für vorgängige Untersuchungen und Gutachten zahlen sich durch geringere Investitionskosten und niedrigere Risiken aus.

 

 

Rechtsgrundlagen :

SIA-Norm 267 (geotechnische Arbeiten).

 

 

expert

Standpunkt des Experten : 

  • Ein Gebäude kann nur so stabil sein wie die Tragfähigkeit des Untergrundes und seine Fundation.
  • In der Zusammenarbeit mit dem Geologen und dem Geotechniker können die Prognosen und Gründungskonzepte optimiert werden.
  • Die besten Lösungen werden entwickelt, wenn Geologie und Geotechnik gleichermassen in das Projekt und die Leitung der Baugrubensicherungsarbeiten und der Fundation einbezogen werden. Nur so können wirtschaftliche Methoden entwickelt werden.
  • Mit geringem Zusatzaufwand können bei geotechnischen Bohrungen wichtige Analysen des geothermischen Potenzials bzw. des Vorhandenseins möglicher Schadstoffe im Untergrund ergänzt werden (siehe Kap. Untergrundressourcen).

toolsFachliche Empfehlungen

 

Kauf, Verkauf :
Analyse der Stabilität des Baugrunds und evtl. bestehender Naturgefahren.


Planung :
Evaluierung und Benennung der geotechnischen Risiken.


Projekt : 
Untersuchungen, Konzepte und Projekt, Baugrubensicherung und Fundation.


Ausführung :
Bauleitung, Messungen.

 

contact

  Kontakt : geotech@csd.ch


Für mehr Informationen über dieses Thema, gehen Sie nach "Abfall und Altlasten"

© 2017 CSD

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)