Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Events geplant.

FRÜHERE EVENTS

Datum
Thema
28.06.2017
10 Jahre DGNB: CSD Ingenieure GmbH feiert mit! Mehr dazu

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Im Juni jährt sich das Gründungsdatum der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) zum 10. Mal. Seit der Gründung hat der DGNB das Verständnis einer nachhaltigen Bauweise in der Bau- und Immobilienbranche entscheidend vorangebracht und etabliert. Hochrangige Gäste geben spannende Impulse aus Politik und Gesellschaft, u.a. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Prof. Dr. Harald Welzer, Sozialpsychologe und Autor und Direktor der gemeinnützigen Stiftung FUTURZWEI (Stiftung für Zukunftsfähigkeit), sowie Tai Lee Siang, Präsident des World Green Building Council. Die CSD Ingenieure GmbH (Berlin, Mannheim) ist - als Spezialist für Nachhaltiges Bauen -  seit Jahren Partner der DGNB und unterstützt diese Veranstaltung.

Programm:
ab 15:30 Uhr: Registrierung und Networking
16:30 Uhr: Vortragsprogramm im Plenum
ab 18:00 Uhr: Networking Event

Dr. Barbara HendricksDr. Barbara Hendricks
Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsichercheit


Mehr zu diesem Event:

http://www.dgnb.de/dgnb-ev/de/veranstaltungen/dgnb-veranstaltungen/10_jahre_dgnb
 

 

31.05.2017
Einladung Hafenpark Mannheim - Deutschland Mehr dazu

Wer heute baut, baut auf Nachhaltigkeit. Für sich, seine Mitmenschen, seine Umwelt. Welche Möglichkeiten bieten innovative Werkzeuge und integrale Planungsprozesse bei der Realisierung nachhaltiger Gebäude?

CSD Ingenieure sind seit mehr als 20 Jahren in den Bereichen Nachhaltiges Bauen, Energie, Bauphysik tätig und setzten seit 10 Jahren dafür auch verstärkt Simulationen ein. Europaweit mit Schwerpunkt in der Schweiz, Deutschland und Belgien. Seit 2015 sind wir auch in Mannheim vertreten.

Am Mittwoch, dem 31. Mai 2017, möchten wir mit Ihnen einen Ausblick in die Möglichkeiten, die die Digitalisierung der Architektur bietet, wagen. Frank Theßeling, Dozent an der Hochschule Luzern, meint dazu: « Design - und Planungsprozesse werden zunehmend digitalisiert, die zu bearbeitenden Projekte werden komplexer und wirklich gute Lösungen können oft nur mit interdisziplinärem Fachwissen gefunden werden. Die Präsentation « Kollaborationen & Simulationen für eine nachhaltigere Architektur » zeigt aktuelle Entwicklungen sowie realisierte interdisziplinäre Projekte im digitalen Umfeld.”

Programm:

Begrüßung  Uta Ehrhardt und Moritz Diesner, Leiter der Geschäftsstelle Mannheim

Kurzvorstellung CSD INGENIEURE  Sven Wünschmann, Leiter Geschäftsstelle Berlin ; Urs-Thomas Gerber, Geschäftsleiter Areale und Gebäude

Kollaborationen & Simulationen für eine nachhaltigere Architektur
Praxisbeispiele + Einblicke in den Digitalisierungsprozess
Frank Theßeling, Inhaber Keoto AG ( Spin-off der ETH Zürich),
Dozent an der Hochschule Luzern

Anschließend:
Apéro mit Schweizer Akzenten und regionalen Köstlichkeiten
Bei gutem Wetter auf unserer Dachterrasse

Mehr dazu (Einladung als PDF-Datei)
Bitte senden Sie bis spätestens 15. Mai 2017 Ihre Anmeldung an uns zurück. Gern nehmen wir Ihre Anmeldung auch per  E-Mail entgegen oder unter Tel. 0621/ 319 783 73

11.04.2017
ETH Kontakttreffen Hönggerberg - Zürich
Information

Besuchen Sie unseren Stand (K8) am 25. Kontakttreffen ETH Hönggerberg!

Mehr über die Veranstaltung erfahren Sie hier.

30.03.2017
Event Eco-Bau Basel St. Jakobspark
Information

 
Sanierung, Umnutzung oder Ersatzneubau?

Themen: An der von NNBS und eco-bau organisierten Tagung wird erörtert, in welchen Fällen sich eine Sanierung respektive Umnutzung lohnt und wann ein Ersatzneubau der richtige Weg ist. Um dies entscheiden zu können, müssen die Erneuerungsvarianten an wichtigen Kriterien wie Identität, Energieeffizienz, zeitgemässer Struktur überprüft und die richtigen Schlüsse daraus gezogen werden. Das Thema wird in den Referaten vom Vormittag anhand von vier in der Stadt Basel gebauten Beispielen erörtert. Sie können am Nachmittag besichtigt werden. Die Workshops vom Nachmittag bieten zudem die Möglichkeit, einzelne Aspekte zu vertiefen.

Das Programm am Vormittag wird simultan auf Französisch übersetzt, das am Nachmittag teilweise. Im Anschluss an die Tagung finden die Vereinsversammlungen von eco-bau, NNBS und SGNI statt. Ein Apéro riche schliesst das Ganze ab.

Zielpublikum: Investoren, Bauherren, Projektentwickler, Architektinnen, Baubehörden und weitere Interessierte.

Programmflyer (PDF-Datei)

24.03.2017
Bauen und Gesellschaft 2017
Information

Die CSD Ingenieure AG ist Sponsor der 3. Fachtagung "Bauen und Gesellschaft" 2017 und freut sich auf Kontakte mit Besuchern und Geschäftspartnern.

Erste Informationen zu dieser Fachveranstaltung finden Sie auf www.bauenundgesellschaft.ch

22.11.2016
Fachtagung von Geothermie-Schweiz und Westschweizer Tag der Geothermie
Information

Die Zukunft heisst Geothermie. Welchen Beitrag die Geothermie an die Energiewende leistet, zeigt der nationale Geothermiekongress vom 22. und 23. November in Yverdon-les-Bains.Der vom Verband Geothermie-Schweiz organisierte Kongress umfasst dieses Jahr sowohl die Fachtagung von Geothermie-Schweiz wie auch den Westschweizer Journée romande de la Géothermie. Sämtliche Referate werden simultan übersetzt (französisch – deutsch sowie deutsch – französisch). Auch für das Abendessen ist gesorgt. Vor Ort kann übernachtet werden.

Erste Informationen finden Sie auf http://geothermie-schweiz.ch/event/fachtagung-von-geothermie-schweiz-und-westschweizer-tag-der-geothermie/

15.06.2016
Swiss Tunnel Congress 2016, KKL Lucerne Information
10.06.2016
Referat und Apéro, Schulhaus Brienz/Brinzauls

Wie schnell rutscht die Brienzer Rutschung? Wer überwacht diese Bewegungen? Wie wird die Steinschlag-Gefahr beurteilt und wie geht der Naturgefahren-Spezialist damit um? Am Parc Ela-Forschungsabend in Brienz/Brinzauls vom Freitag, 10. Juni 2016 informieren Naturgefahrenspezialisten und Geologen vor Ort.

Bis nach Salouf hört man manchmal das Poltern, in Brienz/Brinzauls lebt man damit seit Jahr und Tag. Aufgrund einer Rutschung müssen Strassen saniert, Leitungen verlegt und die Kantonsstrasse sporadisch gesperrt werden.

Am Forschungsabend können sich Interessierte auf einem Rundgang informieren über die geologischen Phänomene „digl rutsch“, wie der Brienzer Rutsch auf romanisch heisst. Andri Largiadèr, Naturgefahrenspezialist des Amts für Wald und Naturgefahren (AWN) zeigt auf, wie Gefahrenkarten im Kontext von Steinschlag und Rutschung ausgearbeitet werden. Der Geologe Andreas Huwiler (AWN) erläutert, wie er die Landschaft und die Bewegungen draussen liest. Die Ingenieure Christian Vetsch (HMQ AG) und Stefan Schneider (CSD Ingenieure) demonstrieren, wie sie die Bewegungen kontinuierlich überwachen. Andrin Caviezel vom Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SFL) stellt ein Tool zur Steinschlagsimulation vor. Beim anschliessenden Apéro stehen die Fachleute für weitere Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Programm:
Freitag, 10. Juni 2016, 18.30h, Schulhaus Brienz/Brinzauls.
18.30h Einführungsreferat mit Andri Largiadèr, Naturgefahrenspezialist Amt für Wald und Naturgefahren
19.00h Rundgang
Anschliessend Apéro

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Kleidung entsprechend der Witterung.

Fotolegende: Brienzer Rutsch, Foto: Amt für Wald und Naturgefahren

Weitere Information

Regula Ott, regula.ott@parc-ela.ch; 081 508 01 14

Andri Largiadèr, andri.largiader@awn.gr.ch; 081 659 00 73

24.05.2016
Jahrestagung energie-cluster.ch: "IT und Energie" Mehr Infos
11.05.2016
Baustellenbesichtigung Raduner-Areal Horn TG
18.03.2016
2. Fachtagung Bauen und Gesellschaft, St. Gallen - Wie viel Dichte erträgt der Mensch? Mehr Infos
26.11.2015
Herbstseminar Siedlungs- und Arealentwicklung
12.02.2015
Der Postparc - ein anspruchsvolles Projekt im Herzen der Stadt Bern

© 2017 CSD

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)